Eine Einrichtung der Arbeitsgruppe Buhlstraße e.V.

Spielbus und Hood Training

HOODTRAINING : Termine und Standorte

Trainingszeit jeweils von 15:30 bis 18:30h 

 

Nach den Ferien gehts weiter:
10.9.      – Skateanlage
12.9.      –  Wiese am Holzspielplatz Eisnergutbogen
17.9.      – Skateanlage
19.9.      – Schlossmauer Margarethe Danzi Str
24.9.      – Skateanlage
26.9.      –  Wiese am Holzspielplatz Eisnergutbogen
1.10.      – Skateanlage
8.10.      – Skateanlage
10.10.   – Schlossmauer Margarethe Danzi Str
15.10.   – Skateanlage
17.10.   –  Wiese am Holzspielplatz Eisnergutbogen
22.10.   – Skateanlage
24.10.   – Schlossmauer Margarethe Danzi Str
29.10.   – Skateanlage
31.10.  –  Wiese am Holzspielplatz Eisnergutbogen

Sport zur Gewaltprävention, Integration und Gesundheitsförderung

Nach dem Motto „Niemals stehen bleiben!“ unterstreicht das Projekt Hood Training, das vom Bezirksausschuss Neuhausen/Nymphenburg gefördert wird, Chancen und Möglichkeiten, die sich aus persönlicher Motivation, Teamwork und einer aktiven Jugendkultur ergeben. Das pädagogische Konzept des Hood Trainings basiert auf einem niederschwelligen Ansatz, an Sport und Kultur zu partizipieren und dadurch das eigene Selbstvertrauen, die eigenen Fähigkeiten und die persönlichen Perspektiven zu fördern. Das Hood Training hat seinen Ursprung in Bremen, weitere Infos unter www.hoodtraining.de

Spielbus

IMG_4423

Unser Spielbus fährt von Anfang Mai bis  Ende September an Plätze und Wiesen im Stadtviertel und beteiligt sich an Veranstaltungen in der Umgebung. Wir stellen Geschicklichkeitsspiele und Großspielgeräte allen Interessierten kostenlos zur Verfügung und schaffen damit einmal die Woche einen Treffpunkt für alle Altersgruppen, wenn ihr Glück habt, direkt vor eurer Haustüre. Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch! 

Spielbustermine 2019:

Schlossmauer: Anlage zwischen Margarethe-Danzi-Straße und Margit-Schramm-Straße an der Schlossmauer

Eisnergutbogen: Grünanlage am Eisnergutbogen        

IMG_4389     IMG_4396         Spielbus schirm

Ansprechpartner: Michael Scheel